Ordentlich Eingespannt – SAS Spanntechnik

Spanntechnik Icon

Unsere Spannvorrichtungen kommen immer dann zum Einsatz, wenn Druckgussteile oder geschweißte Werkstücke für weitere Bearbeitungsschritte aufgenommen und gespannt werden sollen.

Auf den Spannvorrichtungen können verschiedene Werkstücke für unterschiedliche Bearbeitungsvorgänge aufgenommen werden. In den meisten Anwendungsfällen werden die Komponenten mit hydraulischer oder pneumatischer Kraftübertragung gespannt. Das Ziel ist es, das Werkstücke prozesssicher und wiederholgenau zu spannen. Hierbei können unsere Vorrichtungen enormen Kräften ausgesetzt werden.

Die Entwicklung der Spannvorrichtungen erfolgt in direkter Zusammenarbeit mit Ihnen.

Dabei wird auf die Anforderungen und Gegebenheiten bei Ihnen vor Ort sorgfältig eingegangen.

Unser Projektmanagement entwickelt einen soliden Projektplan um die Abwicklung konkret festzulegen und stets einen Ist-Soll-Abgleich durchzuführen.

Wir verfügen über eine eigene Konstruktionsabteilung mit erfahrenen Spezialisten im Bereich der Spanntechnik. Unsere Konstruktionen werden in PTC Creo erstellt und zur Fertigung mit praxisrelevanten Toleranzen und Passungen abgeleitet.

Die jeweilige Spannvorrichtung wird exakt auf Ihr zu bearbeitendes Bauteil und auf Ihre Arbeitsumgebung zugeschnitten.

Wichtiger Meilenstein in diesem Prozessschritt ist die Freigabe zur Fertigung durch Sie als Kunde.

Während der Konstruktion werden eigens entwickelte Spannelemente verwendet. Das preiswerte Sortiment von SAS besteht aus unterschiedlichen Spannelementen wie Kippspannern, Schwenkspannern und Spanndorne, bis hin zu Druckübersetzern und hydraulischen Zentrierelementen.

Die Konstruktionselemente können in verschiedenen Dimensionen als auch Formen verbaut werden. Je nach Wunsch des Kunden rüsten wir die Spannvorrichtungen auch mit Fremdfabrikaten aus.

Die Beschaffung und Produktion unserer Bauteile wickeln wir mit unserem Partner Roleff Industriemechanik in Altbach bei Esslingen ab. Da wir uns als Mitglied der Roleff Gruppe Fertigungskapazitäten gesichert haben, sind wir in der Lage kurzfristig und flexibel zu handeln.

Bezüglich Spezialbauteilen als auch Überkapazitäten bedienen wir uns im weltweiten Markt. Im Einkauf der Bauteile wird das Augenmerk neben der Qualität auf Wirtschaftlichkeit gelegt um unseren Kunden stets preiswerte Produkte anbieten zu können

Die Montage und Inbetriebnahme werden bei uns in Bönnigheim durchgeführt. In einem klimatisierten und separierten Montagebereich werden die äußerlichen Einflüsse auf ein Minimum reduziert um die hohen Anforderungen an Qualität und Genauigkeit die unsere Kunden erwarten zu gewährleisten.

Die Funktion und Dichtigkeit stellen wir durch einen standardisierten Prüfvorgang sicher in dem die Bauteile gespült, geprüft und die gesamte Vorrichtung einem Testlauf unterzogen wird. Das angefertigte Protokoll wird Ihnen beigestellt.

Die montierten Spannvorrichtungen werden in unserem eigenem Messlabor vermessen und von Hand auf +/-0,02mm abgestimmt.

Nun steht der Abnahme der Spannvorrichtung nichts mehr im Wege. Dies kann gerne durch Sie als auch Ihren Endkunden bei uns hausintern durchgeführt werden.